Überspringen zu Hauptinhalt
Jahrgang 1964, verheiratet, 2 erwachsene Kinder
Meine Arbeitsweise

Meine Arbeitsweise zeichnet sich hauptsächlich, durch die breitgefächerten, kompetenten therapeutischen Ansätze, meine 29 jährige (Selbst-)Erfahrung mit den daraus resultierenden Lernprozessen, mein hohes Einfühlungsvermögen, meine Geduld und meine Warmherzigkeit aus.

Persönlicher und beruflicher Werdegang:
Mit viel Freude erlernte ich Anfang der 1980iger den Beruf der Zahnarzthelferin, schon damals war es mir ein Bedürfnis den ängstlichen Patienten die Hand zu halten und beruhigend auf sie einzuwirken. Parallel zum Beruf und später neben dem Muttersein, war ich über 15 Jahre im Vertriebsmarketing und Coaching tätig. Bis 1995 stetige Weiterbildungen in Marketing, Vertrieb und Kommunikation, u.a. im Gesundheitsbereich.

1995 durch schwere Erkrankung (Colitis Ulcerosa) meinerseits und weiteren schweren Erkrankungen in den Folgejahren in meiner Familie musste ich mich umorientieren und auf die Suche nach Gesundung und Weiterentwicklung im persönlichen Bereich begeben.

1999 habe ich in der Gesundheitspraxis Schörk die Körpertherapeutische Arbeit und etwas später die Systemische Therapie und Trauma-SE-Arbeit (Somatic Experiencing) bei praxiselm.anelm.de in Darmstadt kennengelernt und dadurch eine verbesserte Lebensqualität und wieder mehr Lebensfreude erfahren.

Geholfen haben mir dabei u.a. Körperarbeit nach Gerda Boyesen, Bioenergetik nach Alexander Lowen, Atemselbsterfahrungen wie holotropes Atmen u. weitere Atemtechniken, Gefühlsausdrucksarbeit, Familienaufstellungen, Arbeit mit dem `Inneren Kind´,  Traumaregulierung und einiges mehr.

Diese Erfahrungen haben mich dazu bewogen noch mehr darüber wissen zu wollen und meiner (neuen) Berufung zu folgen:

2005-2007 Ausbildung zur Systemischen Körpertherapeutin (Körperpsychotherapeutische Verfahren)

2011 Ausbildung zur Entspannungspädagogin beim IEK Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation in Tübingen

2012 Reiki I. Grad  –  2013 Reiki II. Grad

2013 Fortbildung: Klangmassage (Klangschalen von Peter Hess) in der Paracelsus-Schule Heilbronn für die Entspannung und für den therapeutischen Einsatz

2015 Workshop  R.E.S.E.T.  (Kieferentlastung) bei Philip Rafferty

2017 Fortbildung bei Dami Charf  SEI® Somatische Emotionale Integration – Frühe Verletzungen, Entwicklungstrauma erkennen und heilen

Aktuelle Selbsterfahrung:

Somatic Experiencing: Trauma (u.a. Generationsübergreifend) – sanft entladen

ergänzend Erlerntes:

Ganzheitliches Gesundheitsmanagement, Systemische Beratung, Ernährungsberatung, Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, Arbeit mit dem `inneren Kind´, Achtsamkeit im Alltag, Meditationen für die Selbstheilung, Tanzmeditation, QiGong

Inspiration durch Neurobiologe Dr. Gerald Hüther und Psychotraumatologe Peter Levine