Überspringen zu Hauptinhalt

Bist Du entspannt auf allen Ebenen?

Körperliche Ebene

Der Körper fühlt sich stabil, kraftvoll, locker und angenehm an/keinerlei Beschwerden, entspannter Schlaf

Emotionale Ebene

Inneres ruhiges Wohlgefühl, optimistisch, zuversichtlich, stimmig, zufrieden, glücklich

Mentale Ebene

Neutrale, freudige, optimistische, angenehme Gedanken die sich um allgemeine oder auch planerische Themen handeln

8 Entspannungsangebote für
mehr Wohlbefinden

1. Achtsamkeits-, Wahrnehmungs- und Sensibilisierungsübungen*

2. Autogenes Training (AT) nach Prof. Schultz / Grund- und Mittelstufe

3. Atemübungen/Atemtechniken/Achtsam mit dem Atem*

Die bewusste Beeinflussung des eigenen Atems ist eine der ältesten Therapieformen. Sauerstoff ist die Grundlage aller Stoffwechselvorgänge in unserem Körper. Eine vertiefte Atmung kann den Körper energetisieren, die Konzentration fördern und sogar Schmerzen lindern. Bewusstes Atmen wirkt stressmindernd, entspannend und beruhigend, denn die Atmung ist direkt mit dem vegetativen Nervensystem verbunden.

4. Bioenergetische Übungen*

Bioenergetische Übungen sind sanfte, meist langsame und dehnende Bewegungen, die mit dem entsprechenden Atemrhythmus das Körperbewusstsein (-gefühl) stärken und Blockaden lösen können. Für mich sind diese Übungen eine wunderbare Bewegungs-Meditation und sehr gut geeignet um körperlichen Verspannungen und die evtl. damit verbundenen Beschwerden zu verringern.

5. Entspannen mit unseren 7 Sinnen (Vakog-Modell)*

Das sanfte Üben einzeln und konzentriert unsere verschiedenen Sinne (sehen, hören, riechen, schmecken, tasten, bewegen, Gleichgewichtssinn) einzusetzen, kann unterstützend wirken, leichter mit der Reizüberflutung im Alltag klar zu kommen. Dadurch ist es auch möglich die Konzentrationsfähigkeit zu steigern.

6. Meditationen / Fantasiereisen

7. PMR (Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson)

8. Qi Gong*

*gehören zu meinen persönlichen Lieblingsentspannungstechniken

Generell ist es möglich „nur“ jeweils eine Entspannungsmethode in Einzelsitzungen zu erlernen. Auch können einzelne Elemente aus den verschiedenen Entspannungsmethoden in einer Einzelsitzung ausprobiert und individuell miteinander kombiniert und sanft erlernt werden. Eine Kombination aus verschiedenen Techniken hat sich über die Jahre bei meinen Klienten/Innen bewährt, vor allem bei Menschen die sich anfangs schwer entspannen bzw. einlassen können.

Sitzungsdauer

Einzeltermine sind auf 60 bis 90 Minuten angesetzt

Termine nach Absprache

Ich freue mich auf Deine E-Mail
oder Deinen Anruf

Konditionen

Entspannungssitzungen sind Privatleistungen